jakobsweg-muschel

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Frauen allein auf dem Jakobsweg

Frauen allein auf dem Jakobsweg 8 Jahre 4 Monate her #83

Viele Fragen wurden an mich gerichtet von Frauen, die wissen wollten, ob sie sich alleine auf den Jakobsweg begeben könnten, ob das sicher sei.

Ich selbst habe bei meinen Reisen auf dem Jakobsweg in Spanien sehr viele Frauen getroffen, die alleine unterwegs waren und von keiner habe ich von Unsicherheiten oder gar Belästigungen gehört. Ich denke, so etwas würde sich auch sehr schnell herum sprechen.

Wenn sie sich als Frau alleine auf den Weg machen, haben sie, wie jeder Pilger, immer die Möglichkeit, wenn sie sich unsicher fühlen, einer Gruppe anzuschließen. Sollten sie also eine Etappe vor sich haben, in der sie mehrere Kilometer durch einsame Waldgebiete wandern, sprechen sie sich einfach morgens in der Herberge mit den Pilgerkollegen ab oder warten sie einfach irgendwo am Weg, bis eine Begleitung naht. Gehen sie etwas vorraus oder lassen sie sich einfach etwas zurück fallen, wenn sie alleine sein wollen, wie es ihnen beliebt.

Der Jakobsweg hat die Eigenschaft, ihnen ihr Leben wiederzuspiegeln. Wenn sie sich also mit zu vielen Sorgen aufmachen und Schlechtes erwarten, könnte es gut sein, dass es ihnen auch begegnet.

Ich zitiere hier noch einmal den Spruch von meiner Startseite:

"Mache den ersten Schritt im Vertrauen,
du mußt nicht den ganzen Weg sehen,
mach einfach den ersten Schritt"

Buen Camino...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.030 Sekunden